Mittwoch, 20. Februar 2008

Von unerwarteten Geschenken und leckerem Shortbread

Als Madame Pinotage neulich erfuhr, dass meine momentane Küchenwaage nicht genauer als auf 20 Gramm erechnet, hat sie entschieden, dass das so nicht sein kann. Und dass ich noch zu dünn bin.

Denn diesen Montag beschenkte sie mich nicht nur mit einer unglaublich schönen und edlen Edelstahlküchenwaage von Kuhn Rikon (auf ein Gramm genau!), die sogar bei meinen kochmuffligen Mitbewohnern zu Begeisterungsstürmen führte (aber benutzen darf nur ich sie), sondern auch ein Rezept für ein klassisch britisches (was sonst!) Teegebäck: Shortbread! Merci beaucoup! Und einfach so! Hach!

Mit diesem Shortbread verbinde ich auch noch eine besonders schöne Erinnerung, denn ich habe es zum ersten Mal gegessen, als das letzte Harry Potter-Buch herauskam, dass dann auch gleich in beschaulich-vertrauter Runde gelesen wurde. Damals war ich ja schon zu tiefst beeindruckt von Madame Pinotages Backtalent.

Der Name lässt ja schon übertrieben viele Kalorien erahnen ("shortening" heisst "Backfett" oder eben "Butter") und das Rezept bestätigt. Aber Butter ist ja lecker. Und die Kalorien ignorieren wir einfach ;)

Shortbread


150g Mehl
100g Butter
50g Zucker
1 grosse Prise Salz

Backofen auf 150°C vorheizen. Mehl in eine Schüssel, Butter in kleinen Stückchen dazu und jetzt muss das mit den Fingern so lange geknetet und gerubbelt werden, bis es eine krümelige Menge gibt. Salz und Zucker dazu und alles zu einem Klotz zusammenkneten. Klassisch wird dieser Klotz dann zu einer runden Scheibe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gedrückt (ca. 18 cm Durchmesser), schon mal in 8 identische Kreissegmente vorschneiden (aber noch nicht ganz durchschneiden) und mit einer Gabel einstechen. Bei mir war das besonders schön, was ich behaupten kann, weil es ja keine Fotos gibt ;P
Für 30-35 Minuten in den Ofen, danach auskühlen lassen (da ist nichts mit noch warm schon mal was knabbern, dann sind sie nämlich noch nicht richtig knusprig).

Passt sehr gut zu Schwarztee mit Milch und Shakespeare rehearsals ;)

Ich habe das Rezept übrigens gleich zweimal gemacht und zu dem einen Klotz noch getrocknete, gehackte Aprikosen und klein gehackte weisse Schokolade, aber an der Version muss ich noch arbeiten...
pinotage - 21. Feb, 19:08

short and other breads

ich fand, dass das aprikosen schokolade shortbread seeeeeeeeeeeeehr lecker war und eigentlich überhaupt keiner änderungen badarf, ausser dass man es viel öfter backen müsste!
ja nämlich!

strandi - 21. Feb, 19:39

dochdoch, denn perfektion wird hier angestrebt. aber meine mitbewohnerin will morgen kekse backen lernen, was mir die gelegenheit gibt eine neue version zu testen. ich strebe nach der perfekten shortbreadabwandlung!
ja nämlich!
pinotage - 22. Feb, 11:22

du bist

ein streber, jawolllll!!!!

Conny (Gast) - 2. Jan, 11:03

Ein richig gutes Rezept und hey, Kalorien zählen ist heute out. Man muss ja nicht jedes Gramm auf die Goldwaage legen und die Personenwaage funktioniert Gott sei Dank noch nicht grammgenau. Ab und an darf man auch mal sündigen, gerade wenn es dann soooo lecker schmeckt. Das Rezept ist einfach der Hammer und ich finde auch an Weihnachten kam es super an.

Ruben (Gast) - 1. Feb, 11:40

Die Zutaten sind ja sehr einfach gehalten, das könnte ja sogar ich hinbekommen. Ich backe nicht sehr oft und ich koche eigentlich auch nicht sehr häufig. Denn ich weiß auch nicht, das macht mir nicht so wirklich Spaß und danach sieht die Küche immer so fürchterlich schlimm aus. Ich finde es dann schon besser, wenn ich auswärts esse. Da habe ich keinen Dreck zuhause. Aber ich glaube, dass ich das mal versuchen werde. Klingt wirklich lecker und hört sich sehr einfach an.

tanja (Gast) - 15. Feb, 08:53

leckerchen

Mein erster Versuch ging zwar in die Hose, aber dafür war der zweite umso besser!

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Camsex
wir haben gerne camsex
camsex (Gast) - 5. Jul, 08:48
Meinst Du?
Ich würde mal die ganze Sachen checken lassen, dann...
Mark (Gast) - 25. Jun, 20:13
leckerchen
Mein erster Versuch ging zwar in die Hose, aber dafür...
tanja (Gast) - 15. Feb, 08:53
Wüsste auch mal gerne,...
Wüsste auch mal gerne, ob es das Event noch gibt?
Peltier-Element (Gast) - 23. Mär, 16:23
mmhhh... Sieht lecker...
mmhhh... Sieht lecker aus ;)
pornhub (Gast) - 22. Jul, 01:06

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 5962 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Jul, 08:48

Credits


Event-Rezepte
Fernessen
Fisch
Fleisch
Gebackoft
Getraenke
Kaese
Lunchbox
Mischief Managed
Nachgekocht
Off Topic
Salate
Sonstiges
Suesses
Suppe
Vegan
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren